Montag, 13. Juni 2011

Tag 2; 12.6.2011 Oslo bis Borgund

Wir sind gegen 6:30 aufgestanden, damit wir rechtzeitig beim Frühstücksbufett sind (diejenigen die um 8:00 Frühstücken wollten standen erst einmal in einer langen Schlange). Nach dem Frühstück konnten wir bei netten Sonnenschein und angenehmen 18° die Fahrt durch den Oslofjord genießen.  Die Fähre legt pünktlich um 10:00 an und um 10:15 kommen auch wir von Bord. Nicht einmal vor dem norwegischen Zoll gibt es heute einen Stau. Das Wetter ist prima, die Sonne scheint und es ist wenig Verkehr, so dass wir Oslo schnell hinter uns lassen. Nach einen kurzen Stück E18 verlassen wir die Hauptstraße und fahren über die 284 nach Vikersund. Sehr nette Strecke.  Eigentlich wollen wir uns hier noch die Skisprungschanze anschauen, aber irgendwie fehlt uns beiden die richtige Info wo die Schanze ist und so fahren wir weiter über Gol, hier tanken wir, in Richtung Hemsedal . Nach und nach geht es auf über 1100 m hoch. Hier wird es langsam recht kühl, nur noch 13°. Zu allen Überfluss fängt es auch noch an zu regnen während wir von der Hochebene runter nach Borgrund fahren. Der dritte Platz mit Hütten an der E16 in Richtung Laerdal sagt uns zu und hier bleiben wir. Nun steht noch die Besichtigung der berühmten Stabskirche von Borgrund an, machen wir zu Fuß, sind nur 2 km. Leider werden wir auf dem Rückweg ziemlich nass, denn es fängt heftig an zu gießen
video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen